Unterschriftensammlung

Informieren Sie Ihre Familie, Bekannte und Freunde. Machen Sie darauf aufmerksam. Sammeln Sie Unterschriften und senden Sie diese an uns. Jede Stimme zählt! Schweigen ist in diesem Fall eine stille Zustimmung.

Es kann sich jeder eintragen, der das Vorhaben der Bürgerinitiative befürwortet, nicht nur Bürger aus Beerfelden oder Rothenberg.
Ihre Daten werden vertraulich behandelt und werden nicht im Internet gespeichert (die Unterschriftensammlung geht ausschließlich an die Gemeinden Beerfelden und Rothenberg, bzw. an das Regierungspräsidium Darmstadt).

 

Unterschrift Online abgeben, HIER...

 

Die Unterschriftenliste zum Ausdrucken oder versenden via Mail finden Sie HIER...

 

Spenden - auch Kleinbeträge helfen

Wir alle arbeiten ehrenamtlich, dennoch geht es nicht ohne finanzielle Mittel, denn ohne Spenden können wir nicht gegen die Bauanträge vorgehen.

 

Die Gelder werden eingesetzt für Natur-Gutachten , Windertragsmessung , Flyer , Informationsveranstaltungen , Internetseite und den Rechtsanwalt. Wir arbeiten zusammen mit einer deutschlandweit renommierten Anwaltskanzlei auf dem Gebiet Windkraftanlagen.  

     

          Jede Spende ist hilfreich!  Vielen Dank für Ihre Unterstützung !

 

 



Möchten Sie über Ihre Bank überweisen? Hier die Kontodaten:
BI Beerfelden-Rothenberg
BW-Bank Stuttgart
Kto. 7491791550,  BLZ 600 501 01
IBAN: DE87600501017491791550 BIC: SOLADEST

Verwendungszweck : Aktion Gegenwind auf dem Finkenberg

 

 

 

Benötigen Sie eine Spendenquittung ? Bitte benutzen Sie dann folgende Kontoverbindung :

Kontoinhaber : Naturschutz und Gesundheit e.V. Beerfelden

BW - Bank , Kto. 4354044 , BLZ 600 501 01

IBAN: DE19 6005 0101 0004 3540 44   BIC: SOLADEST600

Verwendungszweck : Finkenberg 

Bitte vergessen Sie nicht Ihre Adresse anzugeben !

 

 

 

Dokumentieren Sie bedrohte Tierarten

Wie? Eine Anleitung finden Sie HIER... 


Selbstverständlich werden Ihre Angaben auf Wunsch vertraulich behandelt. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

 

Haben Sie Lust die Bürgerinitiative aktiv zu unterstützen?

Wir sehen es unter anderem als unsere Pflicht an, die Bevölkerung zu informieren, so dass Sie als Bürger selbst entscheiden können. Melden Sie sich einfach per e-Mail oder über das Kontaktformular.